Journal

THE DORF · THE MAG ist da
Juni 2017

THE DORF · THE MAG ist da

Wow, das war ein perfekter Abend! Am 14. Juni feierten wir den Release der ersten Printausgabe von THE DORF · THE MAG. Rund 300 Gäste feierten bei strahlend blauem Himmel auf der Terrasse des NRW-Forums mit. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an unsere Partner von THE DORF, mit denen wir gemeinsam das Magazin in den letzten Monaten realisieren durften.

Juni 2017

33 Gebote bei 33pt in Dortmund

Definitiv ein Pflichttermin in unserem Kalender: die Designkonferenz 33pt. Passend zum diesjährigen Motto „Gebote, Regeln und Riten“ empfingen die Organisatoren rund 100 Gäste in der Pauluskirche in Dortmund. Die Auseinandersetzung mit Geboten, Regelwerken und eben dem, was uns heutzutage noch heilig ist, war der Ausgangspunkt für fünf spannende und sehr kurzweilige Vorträge. Wir kommen wieder, nächstes Jahr, versprochen!

Juni 2017

Schön war’s beim Carlsplatz Sommerfest

Wow, was für ein Fest! Das Wetter spielte kurzfristig doch mit und so besuchten zahlreiche Düsseldorfer den Markt, um bei kulinarischen Leckereien und beschwingter Musik das große Sommerfest auf dem Carlsplatz zu feiern. Wir freuen uns jetzt schon auf’s nächste Jahr.

Mai 2017

Moin moin – Uni Oldenburg!

Endlich... die Plakate zum Hochschul­informationstag 2017 sind da. Wir sind schon sehr gespannt, wie das neue Erscheinungs­bild bei den Schülern ankommen wird. Erwartet werden über 2.500 Schülerinnen und Schüler aus ganz Niedersachsen, die sich für ein Studium an der Universität Oldenburg interessieren. Ein buntes Programm aus Fach­vorstellungen und Info-Veranstaltungen erwartet sie – und natürlich unser neues Branding für die Veranstaltung.

Moin moin – Uni Oldenburg!
April 2017

Startschuss erteilt

Die Startup-Woche Düsseldorf bereitet sich gerade auf ihre zweite Auflage vor. Seit diesem Monat kann man sich das umfangreiche Programm nun auch in gedruckter Form ansehen. Rund 100 Veranstaltungen warten darauf, entdeckt zu werden, schafft also schon mal Platz in eurem Terminkalender, es lohnt sich!

Startschuss erteilt
April 2017

Big is beautiful

Bei unseren Nachbarn, den Betreibern vom postPost – Grand Central, ist zu unserer großen Freude ein tolles neues Gastro-Konzept eingezogen. Das LADEN EIN aus Köln, in dem es zweiwöchentlich wechselnde Köche und Menüs geben wird, gastiert bis September in den Off-Space-Räumen rund um die alte Paketpost an der Erkrather Straße. Damit der „Laden“ auch von der Straße aus gut sichtbar ist, haben wir eine XXL-Paletten-Typo in leuchtendem Gelb auf’s Dach gezaubert – Bon Appétit!

Big is beautiful
März 2017

Farbenfroh in den Frühling

Ein wenig frühlingshaft geht es derzeit in unserem Büro zu, denn die neuen Visiten­karten unserer langjährigen Kundin Andrea Grudda sind vor kurzem eingetroffen. Mehr Infos zum neuen Corporate Design und zum Launch der Website sind in Kürze auf unserer Projekt­seite zu finden.

Farbenfroh in den Frühling
Januar 2017

Tschüss altes... Hallo neues Jahr!

Wir wünschen allen Auftraggebern und Freunden ein spannendes, außergewöhnliches und fröhliches neues Jahr. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und freuen uns auf großartige Projekte im kommenden Jahr.

Tschüss altes... Hallo neues Jahr!
November 2016

Pattern Project

Seit heute ziert eine neue und kaum zu übersehende Beschriftung die Eingangstür unseres Büros. Wir hoffen das unsere Besucher nun einfacher in unserem Hinterhof zu uns finden. Ein großes Dankeschön geht an die Druckbar – unsere ehemaligen Nachbarn auf der Ackerstraße – für die schnelle und wie immer reibungslose Umsetzung unseres Entwurfs.

Pattern Project
Oktober 2016

Willkommen Uni Oldenburg

Als neuen Kunden dürfen wir seit diesem Monat die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg bei uns begrüßen. Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit. Ein erster Besuch vor Ort verlief schon mal sehr produktiv – das schöne Oldenburg empfing uns bei feinstem Sonnenschein. In Kürze werden wir an dieser Stelle mehr von unserem ersten gemeinsamen Projekt zeigen.

September 2016

Ausstellungseröffnung

Kunden, Freunde, Kunstinteressierte: Am 2. September eröffnet in der Galerie Kunst & Denker die Ausstellung „The Spacial Aspect“ der Berliner Künstlerin Caroline Kryzecki, für die wir im vergangenen Jahr den Katalog „Superposition“ gestaltet haben. Es erwarten Euch wirklich sehenswerte Arbeiten und eine Galerie mit einem hervorragenden Programm – also gleich zwei gute Gründe vorbeizuschauen!

Ausstellungseröffnung
August 2016

„Orange is the new black!“

Für die Düsseldorfer PR-Beraterin Constanze Frowein entwickelten wir in den letzten Wochen ein neues Corporate Design. Parallel zur Produktion der Akzidenzen ging auch die neue Website online. Die Seite wird durch den Blog „Geschichten im Raum“ ergänzt, der sich dem Thema Kommunikation im Raum widmet. Vorbei schauen lohnt sich: geschichten-im-raum.de

„Orange is the new black!“
Juli 2016

THE DORF goes Print

Mit großer Spannung haben wir die Abschlußpräsentation unseres Editorial-Design Kurses an der Hochschule Düsseldorf erwartet. „THE DORF goes Print“ lautete das Thema und die entstandenen Konzepte sind so vielfältig wie überzeugend. Vor einer kleinen Jury fand heute die Präsentation statt. Das Feedback war so positiv, das sich die THE DORF-Redaktion spontan zu einer Prämierung der besten fünf Konzepte überreden ließ. Vielen Dank an alle engagierten Studentinnen und Studenten – wir sehen uns im nächsten Semester!

THE DORF goes Print
Juni 2016

38 Grad (I don’t care)

In dieser Woche führte uns ein kleiner Ausflug zur Design Conference 33pt nach Dortmund. Gemeinsam mit unserem Kollegen Jens Müller von Optik Studios, der zum Kreis der Vortragenden gehörte, fanden wir uns bei 38 Grad Außentemperatur in einem Hotelzimmer in der Dortmunder Innenstadt ein – zugegebenermaßen ein wirklich heißer Spaß. Internationale und nationale Gastredner der Grafik-Design-Szene gewährten einen Einblick in ihre aktuellen Projekte. Rückblickend können wir sagen: eine wirklich gelungene Veranstaltung, die aufgrund der subtropischen Temperaturen von der Improvisationskunst der Organisatoren lebte und dem diesjährige Motto „I don’t care“ nebenbei eine ganz neue Bedeutung verlieh.

38 Grad (I don’t care)